Wettbewerbe und Auszeichnungen

Papp-Fit Wettbewerb

Auch dieses Jahr beteiligte sich die Fachschaft Werken wieder beim Papp-Fit Wettbewerb der Tricor Packaging & Logistics AG. 
Ein Werkstoff, der uns im Alltag hauptsächlich in Form von Paketen, Schuhkartons und ähnlichen Verpackungsmaterialien begegnet, wurde in den Händen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 8D zu einem Baustoff für einfallsreiche Kunstwerke und gut durchdachte Gebrauchsgegenstände. So entstanden, in mühevoller Kleinarbeit, mit einer großen Portion Elan und gegenseitiger Unterstützung, Miniaturansichten von Sehenswürdigkeiten, Fahrzeugen, Flugobjekten und Filmschauplätzen. Mehr als sechs Wochen lang wurde geschnitten, geleimt, bemalt, getestet, beraten und überarbeitet. 

Das Ergebnis gab Anlass zur Freude und fand auch bei der Jury des Wettbewerbs, bestehend aus allen teilnehmenden Lehrkräften und Vertretern der Firma Tricor, großen Anklang. Besonders freut uns, dass die Lokomotive von Matteo Köhler und Jonas Thül von der Jury mit dem dritten Platz gewürdigt wurde. Simon Hartner und Anna Fuhrmann erzielten mit ihrem Pop-up Buch „Big Ben“ den vierten Platz. 
Am 13. Mai prämierten die Mitarbeiter der Firma Tricor, in ihrem Hauptsitz in Bad Wörishofen, die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler und überreichten  die Preise. Zusätzlich stiftete das Unternehmen der Staatlichen Realschule Buchloe 1200 Euro.

Realschule Buchloe gewinnt ersten Preis für Leuchtturmprojekte

Realschule Buchloe gewinnt ersten Preis für Leuchtturmprojekte

Neben dem Unterricht, der zweifelsohne das Kerngeschäft von Schule ist, bilden insbesondere auch die schulischen Angebote am Nachmittag, die in Buchloe mit viel Elan betrieben werden, das Profil der Schule. Ministerialbeauftragter Buchhorn überreichte den ersten Preis in Form einer Urkunde und einem Preisgeld. Dies sei eine symbolische Anerkennung des vielfach geleisteten Engagements der drei gemeldeten „Leuchtturmprojekte“: Digitalisierung/Robotik, Schulentwicklung mit beruflicher Orientierung und der Theateraufführung „Wenn der Kuckuck kommt“, so Buchhorn.

Digitalisierung und Robotik haben an der Realschule Buchloe einen hohen Stellenwert: Robotik wird sowohl in einigen 5. Klassen als Profilfach zweistündig unterrichtet als auch als Wahlfach von FOL Reinhold Geiger angeboten. Die Tüftelei an den schuleigenen Robotern führte die Robotikschüler schließlich im Mai 2018 erfolgreich durch die Robotik-Meisterschaft der Realschulen. Dabei traten über zwanzig Teams aus ganz Schwaben in zwei verschieden Disziplinen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gegeneinander an, zwei Teams der Realschule Buchloe konnten sich dabei sogar für die „Bayerische Meisterschaft" qualifizieren.

Ein weiterer Themenschwerpunkt außerunterrichtlicher Aktivitäten bildet die berufliche Orientierung, die vornehmlich in der 9. Jahrgangsstufe unter der Leitung von StR (RS) Rudolf Bauer und seinen Kollegen mit zahlreichen Angeboten den Schülern hilft, sich für das, was nach der Realschule auf sie wartet, auseinander zu setzen. Berufsorientierung ist ein Schwerpunktthema der Schulentwicklung der Realschule Buchloe: Mit vielen externen Partnern bildet sich gerade im Hinblick auf Nachhaltigkeit und regionalen Schwerpunkten ein wichtiger Teil der Schule. Der „Ausbildungsgipfel“ führt die Schüler im Schulhaus in Form einer Berufsorientierungsmesse schon an verschiedene Ausbildungsberufe heran. Betriebserkundungen zu den Firmen Hörmann und Karwendel in Buchloe im Rahmen der Allgäuer Berufsoffensive mit der Allgäuer Zeitung sowie der Besuch des Innotrucks in Kaufbeuren, Bewerberseminare mit der AOK und der VR-Bank sowie der Besuch der Ausbildungsscouts der IHK verschaffen den Schülern wichtige Einblicke in das Berufsleben. 

Das Theaterstück „Wenn der Kuckuck kommt“, geschrieben vom ehemaligen Realschüler Simon Böck, wurde sowohl an der Realschule Buchloe im Mai 2018 als auch an den Bayerischen Theatertagen im fernen Bad Kötzting aufgeführt. „Ein guter Regisseur zeichnet sich dadurch aus, dass er seine Schüler zu einer erfolgreichen Aufführung bringt“, würdigte Ministerialbeauftragter Buchhorn die Leistung von Lehrkraft Hildegard Marxer im kulturellen Bereich.

Robotikmeisterschaft 2018

Robotikmeisterschaft 2018
Foto: Alexandra Beier

Vize-Meistertitel für Fortgeschrittene

Voller Stolz präsentieren die Robotiker der Realschule Buchloe (Patrik Merk und Lukas Mayer, beide 10 a) bei der Siegerehrung ihre Urkunden. Nach einem spannenden Wettkampf und einer Führung nach dem ersten Wertungsdurchgang verpassten die Schüler den ersten Platz in der Kategorie für Fortgeschritte nur knapp.

Wettbewerbe und Auszeichnungen
Foto: Alexandra Beier

Einsteiger-Wettbewerb

Beim Einstieger-Wettbewerb stellte die Realschule Buchloe das jüngste Team der Meisterschaft. Die Schüler Noah Bartenschlager und Florian Scholz (beide 5 c) erreichten einen sensationellen 4. Platz. Die Robotik-Meisterschaft der Realschulen in Bayern fand am 3. Juli im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München statt. Die Preise wurden von Dr. Christoph Prechtl (vbw), MR Rüdiger Wieber (Kultusministerium) und Michael Mötter (bbw) überreicht.

Robotik Leistungsvergleich der Realschulen in Schwaben 2017

Robotik Leistungsvergleich der Realschulen in Schwaben 2017

Bereits zum fünften Mal trafen sich “robotikbegeisterte” Schüler aus ganz Schwaben, um sich in Programmierung und Konstruktion in den zwei Schwierigkeitsstufen Labyrinth-Roboter und Farb-Checker zu messen.

Weiterlesen [PDF-Datei]