Bilingualer Unterricht

Was ist bilingualer Sachfachunterricht?

Mit dem Schuljahr 2010/2011 startete an unserer Schule der Modellversuch “Bilingualer Sachfachunterricht an Realschulen in Bayern”. Seit dieser Zeit nutzen jährlich über 100 Schülerinnen und Schüler das Angebot eines Fachunterrichts in einer Fremdsprache und werden ab der 7. Jahrgangsstufe in den Fächern Erdkunde und Geschichte mit drei Wochenstunden auf Englisch unterrichtet.

 

Welche Vorteile bringt der bilinguale Unterricht?

Im Vordergrund des bilingualen Sachfachunterrichts stehen nicht das Einüben von Grammatik oder Vokabeln, sondern die Inhalte des Sachfachs sowie Kommunikation. Somit setzen sich die Schüler intensiver mit authentischen Materialien des Sachfachs auseinander, was ihre Fertigkeiten Hör- und Leseverstehen und Sprechen verbessert. Dies bestätigt auch die DESI-Studie aus dem Jahr 2006: „Schüler in bilingualen Klassen haben einen sehr deutlichen Kompetenzvorsprung in allen Bereichen. Insbesondere kommen sie im Hörverständnis fast doppelt so schnell voran wie andere Klassen” (DESI, S. 59f.) Auch im schulinternen Vergleich bemerken viele Lehrkräfte einen positiven Einfluss auf die Englischkenntnisse ihrer Schüler, aber auch die Leistungsstärke im Sachfach ist tendenziell besser. Zudem bereitet der „Bili“ optimal auf die Abschlussprüfung im Fach Englisch vor.

 

Für wen ist der „Bili“ geeignet?

Für alle Schüler der 7. Jahrgangsstufe mit Interesse an erdkundlichen bzw. geschichtlichen Inhalten, Spaß am Englischsprechen, einer positiven Arbeitshaltung und der Fähigkeit, konzentriert zu arbeiten. Wichtig ist, dass der „Bili“ nicht als Nachhilfe- oder Förderunterricht betrachtet werden darf.

 

Das Konzept im Überblick:

–       Anmeldung (verpflichtend!) für den Bilingualen Zug im Rahmen der Entscheidung für die Wahlpflichtfächergruppen der 6. Klassen (März/April)

–       Bilingualer Erdkundeunterricht (3 Wochenstunden anstatt 2)

 

Am Bilingualen Zug können grundsätzlich alle Schüler teilnehmen – unabhängig von ihrer Wahlpflichtfächergruppe. Bei zu wenigen Anmeldungen in einer Klasse, müssen wir uns jedoch leider vorbehalten, nicht alle Schüler bedienen zu können.

Wir bieten die Fächer Geschichte bzw. Erdkunde im jährlichen Wechsel an, d.h. für die Schüler besteht nicht die Wahlmöglichkeit des Fachs.

 

Wo erhält man weitere Informationen?

Wir stellen das Konzept „Bilingualer Sachfachunterricht“ jedes Jahr am Infoabend „6 in 7“ vor; der Termin wird den Schülern der 6. Jahrgangsstufen in einem Elternbrief bekannt gegeben. Auch hier stehen die verantwortlichen Lehrkräfte, gerne zum Gespräch bereit und klären offene Fragen.

Ansprechpartner:

Frau StRin (RS) U. Bergmann für das Fach Erdkunde

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

–       Homepage des ISB: http://www.bayern-bilingual.de/realschule/

–       Flyer: http://www.ku.de/fileadmin/130104/Materialien/Flyer/Bili__Z%C3%BCge_Flyer.pdf

–       DESI-Studie (2006): http://www.the-english-academy.de/153.0.html